Lerntipps | 1 Min. Lesezeit

Prüfung bestehen – So verlieren Sie nicht die Nerven

Autorbild von karriere tutor® Verfasst durch karriere tutor®

Pruefungen bestehen
Eine Prüfungssituation ist eine Ausnahmesituation, die viele Menschen mit Unbehagen erfüllt: Innerhalb einer kurzen Zeitspanne ist volle Konzentration, Fokus und Leistung gefordert, und am Ende steht eine Bewertung dieser Leistung, von der viel abhängen kann. Nervosität und Aufregung ist dabei menschlich, doch es gibt Möglichkeiten, sich gut auf solche Anlässe vorzubereiten und dadurch eine gelassene Herangehensweise in Prüfungssituationen zu entwickeln.

Unbehagen ergründen und Gegenmaßnahmen ergreifen

Wenn Sie wissen, was genau Ihnen Sorgen macht, können Sie dagegen angehen. Viele Sorgen und Nöte lassen sich in Handlungsfelder unterteilen, die Sie Schritt für Schritt bearbeiten können. Zum Beispiel: „Werde ich den ganzen Stoff auch rechtzeitig bis zur Prüfung in meinen Kopf reinbekommen?“ Wenn Sie Angst haben, nicht rechtzeitig mit dem Lernstoff durchzukommen, können Sie etwas für Ihr Zeitmanagement tun – etwa mit dem folgenden Tipp:

Lernplan erstellen

Ein Lernplan wirkt der Befürchtung entgegen, die Menge an Lernstoff nicht bewältigen zu können. Unterteilen Sie den scheinbar unbezwingbaren Berg an Lernstoff in händelbare Tageshäppchen und nähern Sie sich kontinuierlich Ihrem Lernziel. So verzetteln Sie sich nicht und wissen immer genau, wie weit Sie schon gekommen sind.

Prüfungssituation simulieren

Wenn Sie bei der Prüfung eine Präsentation halten müssen, erlangen Sie Selbstsicherheit, indem Sie Ihren Vortrag vorab jemandem präsentieren. Dabei merken Sie auch, wo Sie vielleicht noch ins Stocken geraten, und können nachbessern. Auch schriftliche Prüfungen verlieren ihren Schrecken, wenn die Bedingungen vorab schon einmal erprobt wurden. Wenn es sich um eine Prüfung mit technischen Hilfsmitteln handelt, testen Sie diese im Voraus auf Funktionstüchtigkeit.

Positiv denken

Trauen Sie sich den Erfolg zu und üben Sie sich in Selbstbestärkung. Mit einem positiven Mindset lässt sich auch die Aufregung in Schach halten. Sorgen Sie am Prüfungstag dafür, dass „drumherum“ alles stimmt, Sie ausgeschlafen sind, gerade bei längeren Prüfungen etwas zu essen und zu trinken dabeihaben und dass die erlaubten Hilfsmittel parat liegen.

Bleibe up to date!

Mit unserem Newsletter bist du bestens informiert: Du verpasst kein Webinar sowie keine Veranstaltung mehr und weißt bestens über Strategien für mehr beruflichen Erfolg Bescheid.

Newsletter anmelden